Unsere Geschichte

Über Jean LB Immobilien

Das Interesse an Immobilien und ihre Vorliebe für schönes Wohnen begleiten Tanja Biedermann schon seit Kindheitstagen. Damals nahm ihr Großvater Emil, ein Bauingenieur, sie mit zur Arbeit und führte sie durch seine Sanierungsobjekte. Im Jahr 2018 erfüllte sich Tanja Biedermann ihren sehnlichsten Wunsch und gründete ihr eigenes Unternehmen: Jean LB Immobilien. Das Firmenschild über ihrem Maklerbüro in der Bolongarostraße in Frankfurt Höchst erzählt eine besondere Geschichte. Es kombiniert gute, alte Kaufmannstradition mit modernem Management. Denn „Jean Leiss“ war bis in die achtziger Jahre des vorigen Jahrhunderts eine Höchster Institution, ein erfolgreiches Speditionsgewerbe. Tanja Biedermanns Partner Eric Leiss stammt aus dieser Dynastie. Jean Leiss inspirierte Tanja Biedermann zu dem Firmennamen Jean LB, ihre eigene Biografie regte sie dazu an, den Grundstein für ihr Immobilien-Business in Frankfurt-Höchst zu legen.

Auf den Spuren von Jean Leiss

Der Firmename erinnert einerseits an die traditionsreiche Spedition in Frankfurt-Höchst. Andererseits steht er für die enge Verbundenheit der Inhaberin mit den westlichen Stadtteilen, wo sie bis zum Fachabitur gewohnt hat. Der Zeitungsartikel ist aus Anlass der Firmengründung im Dezember 2018 im Höchster Kreisblatt erschienen. Tanja hieß damals noch Grohmann.

Neue Perspektiven entwickeln auch Höchster Kreisblatt

Gründung von Jean LB Immobilien- Neue Perspektiven entwickeln. Dieser weitere Zeitungsartikel erschien kurz vor der Eröffungsfeier im Dezember 2018 in Frankfurt-Höchst. Er erzählt über die Idee der Gründung in Höchst und die Leidenschaft für Immobilien von Tanja Biedermann, die damals noch Grohmann hieß.